aktuelles

Jetzt für Abnehmkurs und Schulungen zu Diabetes und Hypertonie anmelden
Geschrieben von: Brigitte SauterDonnerstag, 21. September 2017

Die Ernährung ist einer der wichtigsten Faktoren, wenn es um die Erhaltung der Gesundheit oder die Behandlung von Beschwerden geht. Deswegen werden wir auch in diesem Jahr wieder einen Abnehmkurs anbieten, der von "Öko-Test" bereits mit "sehr gut" bewertet wurde.

Weiterlesen ...
Schutz gegen Grippe: Impfstoff eingetroffen
Geschrieben von: Dr. Klaus HertramphDonnerstag, 14. September 2017

Der Grippe-Impfstoff für das Winterhalbjahr 2017/2018 ist nun verfügbar. Wer zu den Grippe-Risikogruppen zählt, sollte sich in den kommenden Wochen impfen lassen.

Weiterlesen ...
Wohnen im Alter: Angebote und Unterstützung in Bremen
Geschrieben von: Dr. Klaus HertramphDienstag, 22. August 2017

Selbstständig bleiben und bis ins hohe Alter zu Hause wohnen zu können – das ist sicherlich der Wunsch der meisten Menschen. Aber was passiert, wenn Menschen alters- oder krankheitsbedingt dazu nicht mehr in der Lage sind?

Weiterlesen ...
Diabetes und Füße: Worauf Sie achten sollten
Geschrieben von: Dr. Klaus HertramphMittwoch, 28. Juni 2017

Eine sorgsame Pflege der Füße ist bei Patienten mit Diabetes mellitus besonders wichtig, da einige Patienten im Lauf der Zeit ein sogenanntes diabetisches Fußsyndrom entwickeln.  Das diabetische Fußsyndrom gehört zu den häufigeren diabetischen Folgeerkrankungen – es kann beispielsweise zu Druckgeschwüren und Durchblutungsstörungen führen.

Weiterlesen ...
MMR-Impfungen – auch für Erwachsene ein wichtiges Thema
Geschrieben von: Brigitte SauterDonnerstag, 01. Juni 2017

Die meisten Erwachsenen müssten lange darüber nachdenken, wenn sie gefragt werden, wo ihr Impfausweis liegt. Auch in unserer Praxis fragen wir Patienten bei jedem Gesundheitscheck oder beim ersten Besuch nach dem Impfpass, in dem alle Impfungen dokumentiert werden. Passiert nichts Besonderes, sind Impfungen nach dem Kindesalter für viele kein Thema mehr. Dabei wird auch erwachsenen Menschen empfohlen, den eigenen Impfschutz spätestens alle zehn Jahre überprüfen zu lassen.

Weiterlesen ...